Live-Schulen

By on 13. Januar 2018

Auf dem europäischen Festland sind zur Zeit 4 Live-Schulen geplant, weitere 4 für das Vereinte Königreich sind in der frühen Planungsphase. Diese Live-Schulen sind keine isolierten Lehr-Veranstaltungen, sondern viel mehr als eine Serie konzipiert, die Wachstum für den persönlichen Bereich, die Gemeinde und für die Region vermitteln sollen.

Mit wachsendem Momentum hoffen wir ebenso zeitnah eine Serie von Live-Schulen für Ost-Europa starten zu können.

Jede Live-Schule erstreckt sich über zweieinhalb Tage (Teilnehmer sorgen für die eigene Unterbringung) . Jede der vier Schulen wird an einem anderen Ort stattfinden. Die Orte für die ersten beiden stehen fest mit Belgien, gefolgt von Deutschland.

Jede Live-Schule setz auf den Inhalten der vorhergehenden Schule auf und auch wenn die Teilnahme an allen Schulen nicht verpflichtend ist, so ist die Struktur der Schulen doch darauf ausgerichtet, als Serie Inhalte kontinuierlich weiterzuführen. Die Schulen sind nicht als Einzelevents für Leiter geplant, in denen die Lehre sich wiederholt und die nicht geeignet sind, einen Rahmen von kontinuierlicher Unterstützung und Planung zu bieten.

Für jede Schule gibt es ein Thema, das in Beziehung steht zu Leiterschaft von Organisationen. Während der Schule wird Raum sein für Gesprächsrunden, Lehre, Fragen & Antworten, Feedback, Fortschrittsberichte und kontinuierliche Entwicklung der Planung.

Jede der Schulen hat einen anderen Schwerpunkt. Der Unterricht gestaltet sich mit den folgenden Elementen:

  • Lehre
  • Gesprächsrunden
  • Planung & nächste Schritte
  • Feedback und Troubleshooting
  • Fragen & Antworten

Weitere Informationen zu den Inhalten der einzelnen Schulen stehen hier zur Verfügung.

Paul wird ausserdem folgende Themen berühren:

  • Bethel in den eigenen kulturellen Kontext übertragen
  • Sohnschaft
  • Die Gabe der Administration

Daten und Orte der Live-Schulen können in unserem Kalender nachgeschlagen werden.